Unser nächster Anlass:

Der Turnverein Thun-Strättligen organisiert die Oberländischen Gerätemeisterschaften 2017 vom 06./07. Mai 2017

 







 


TV Thun-Strättligen

News

Wir heissen Sie herzlich willkommen auf der Website des TV Thun-Strättligen.



Chlaus-Cup Rhönrad

Am vergangenen Wochendende ist eine Delegation unserer Rhönradturnerinnen und -turner nach Untersiggenthal gereist. Wir gratulieren allen Teilnehmenden herzlich zu ihren erturnten Leistungen und wünschen vorallem auch Michèle Loretan gute Besserung! Die Ranglisten vom Samstag wie auch vom Sonntag finden Sie hier: Ranglisten Chlaus-Cup



Schweizermeisterschaften Geräteturnen Turner 2016

Am Wochenende vom 12./13. November 2016 haben in Solothurn die Schweizermeisterschaften im Geräteturnen der Turner stattgefunden. Thömu Peter hat nach einer Wettkampfpause erfolgreich reüssiert. Bei seiner ersten Teilnahme an den Schweizermeisterschaften in der Kategorie Herren holte er sich mit dem 14. Rang eine Auszeichnung.

Pädi Mumenthaler startet in der Königsklasse, in der Kategorie 7. Mit einer Punktzahl von 47.05 erturne er den 12. Rang und hat seine Leistungen der ganzen Saison bestätigt. Damit hat er seinen Platz in der Geräteturn-Elite einmal mehr bewiesen.


Ausserdem startete startete Pädi Mumenthaler am Sonntag mit der Mannschaft Bern 1 in den Teamwettkampf. Die Berner Bären bestehend aus Schärer, Bur, Gasser, Haddenbruch und Mumenthaler holten erneut souverän den Schweizermeistertitel.


Die Rangliste zum vergangenen Wochenende findet ihr unter http://smgetu2016.ch/de/rangliste



Schweizermeisterschaften Vereinsturnen 2016

Die SMV hat in diesem Jahr in Widnau SG stattgefunden. Unsere Recksektion startete den Wettkampftag für den TV Thun-Strättligen in der kühlen Eishalle mit der Note 8.71, die Barrensektion mit den 3 Turnerinnen und 8 Turnern eine Note von 8.79. Den Gymnastik-Kleinfeld Frauen unterliefen leider mehrere kleinere Fehler - die Note von 9.31 war aufgrund dessen keine Überraschung. Mit dieser Note verpassten sie den Final nur knapp um 4 Hunderstel-Punkte.

Zur Krönung des Tages durfte unsere Rhönradgruppe in der Sporthalle ihr Programm zeigen. Sie wurden trotz einer nicht optimalen Wettkampfvorbereitung mit einer Note von 9.41 belohnt. Mit dieser Note zogen sie gleichzeitig in den Final vom Sonntag ein.


Die Rhönradgruppe konnte am Sonntag ihren dritten Rang aus der Vorrunde souverän verteidigen und durfte mit der Bronzemedaille nach Hause reisen.

Wir gratulieren unserer Rhönradgruppe ganz herzlich zum sensationellen dritten Rang!